Skip to Content

Daily Archives: 21. April 2021

Schritt 2: Minimaler Gewässerraum Рstehend gross

FRAGESTELLUNGHILFSMITTEL

Handelt es sich um ein nat√ľrliches stehendes Gew√§sser ‚Č• 0,5 ha?

F√ľr stehende nat√ľrliche Gew√§sser mit einer Wasserfl√§che, die mindestens 0.5 ha gross ist, wird der Gew√§sserraum nach Art. 41b GSchV ausgeschieden.

Entscheidungsgrundlagen

Schritt 4: Harmonisierung – Bestehende Vorgaben

FRAGESTELLUNGHILFSMITTEL

Harmonisierung mit bestehenden Vorgaben

Sie pr√ľfen, ob der auszuscheidende Gew√§sserraum mit bestehenden Vorgaben (soweit recht- und zweckm√§ssig) harmonisiert werden kann.

Das Ziel ist dabei, eine Vereinfachung herbeizuf√ľhren, indem m√∂glichst nur noch eine Vorgabe massgebend f√ľr den Vollzug ist.

Nachweis

Folgende Vorgaben sind zu pr√ľfen:

  • 3 Meter-Pufferstreifen nach ChemRRV
  • Gew√§sserparzellen
  • Gew√§sserbaulinien
  • Gew√§sserabstandslinien
  • Im Nahbereich von Waldarealen, nach M√∂glichkeit:
    • Waldparzellengrenzen
    • Waldabstandslinien
    • B√∂schungsoberkanten/Gel√§ndekanten oder markante Gel√§ndepunkte
  • Bei Betroffenheit landwirtschaftlicher Nutzfl√§chen, nach M√∂glichkeit
    • Biodiversit√§tsf√∂rderfl√§chen

Entscheidungsgrundlagen

Weitere Hilfsmittel